Die Stadtbeobachter*Innen treffen sich regelmässig im JULL und schreiben Texte für ihren eignen Blog.

JULL Studio ist die Webseite mit Hörspielen und Podcasts aus dem JULL & dem nationalen Projekt Schulhausroman.

Start von #PerGünnt

Zum zweiten Mal nach #Giselle führt das JULL eine Kooperation mit dem Opernhaus Zürich durch mit der logischen Arbeitsteilung:

im JULL wird geschrieben, an der Oper gesungen, gespielt und vor allem getanzt.

Im Unterschied zu #Giselle entsteht im JULL diesmal aber in freier Assoziation zu Henrik Ibsens Peer Gynt kein fertiges Libretto, sondern eine - sicher ausufernde - Sammlung von Motiven, die dann vom Produktionsteam der späteren Aufführung zu einer improvisierenden Entwicklung des Tanzstücks verwendet werden.

Zuerst aber eben: Schreiben! Seit Anfang Juli kommen drei 3. Klassen der Sek Waidhalde im Turnus an die Bärengasse, um mit den drei Autorinnen Renata Burckhardt, Johanna Lier und Suzanne Zahnd zu schreiben.

Die Vorstellungen im Opernhaus Zürich finden dann im Juli 2021 statt.

JULL Instagram

 Das JULL 

Seit 2015 gibt es das Junge Literaturlabor in den historischen Häusern an der Bärengasse beim Paradeplatz. Ins JULL kommen Kinder, Jugendliche und manchmal auch Erwachsene, um mit Profis zu schreiben, um vorlesen zu üben und manchmal, am Ende von längeren Projekte, auch öffentlich aufzutreten und eigene Bücher vorzustellen. Neben Projekten im schulischen Kontext bietet das JULL freie Schreibgruppen an: den Freien Nachmittag (für Kinder und Jugendliche), die Stadtbeobachter*innen (für junge Erwachsene) und den Freien Abend (für Erwachsene).

 

Das JULL verfügt über drei Schreibräume, einen Veranstaltungssaal mit 70 Plätzen und ein Tonstudio, wo ganze Hörspiele entstehen. Das JULL hat drei permanente Audio-Angebote: Auf der Plattform Jull.Studio sind sämtliche Audio-Inhalte dargestellt, JULL Radio spielt 24 Stunden am Tag Hörspiele und kürzere Aufnahmen, julltube schliesslich bietet eine kleine, feine Auswahl besonders mehrheitsfähiger Inhalte.

 

Im Parterre befindet sich unser Kaffeehaus zur Weltkugel, ein gastliches, allen offenes Café - das momentan natürlich ebenfalls geschlossen halten muss.

Wir freuen uns auf Besuche, sobald wir die Türen wieder öffnen dürfen.

Das JULL ist ein Projekt, durchgeführt von Die Provinz GmbH – Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte im Auftrag der Kulturabteilung Stadt Zürich.

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Vimeo Icon