Esschen, das

Bedeutung: Ein gemeinsames gemütliches Essen.

 

Sie unterhalten sich jeden Morgen im Bett auf dieselbe Weise. ,,Schätzchen, wie fandest du das Esschen von gestern?", fragt Berta. ,,Ganz gut, Schätzchen", gibt Herbert zurück. ,,Was soll ich denn heute kochen?", fragt Berta.

In: JULL-Print Nr. 6: DER SCHWARZE ROSENGARTEN - LIEBE OHNE ENDE, Seite 7 
(Sekundarschule Riedenhalden, Zürich Affoltern, eine Mädchengruppe der Klassen 1AA und 1AB)

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial