Suche

(Hähnchentag)


"Die Mittagssonne scheint durch das Zimmerfenster direkt auf ihr Bett, wo sie sitzt. Sie geniesst (ihre) Wärme und (ihr) Licht. Eine exorbitante Gleichgültigkeit gegenüber allem, was nicht Teil von diesem Moment ist, hat sich in ihr breitgemacht.

Das rote Licht der Sonne scheint auch durch geschlossene Lieder.

(Jeder belügt sich selbst.)

Um die Sonne zu sehen, muss sie der Realität den Rücken zudrehen.

(Die Schule ist nach Osten gerichtet.)

Grund genug, einfach sitzen zu bleiben.

(Es ist erst Hähnchentag, noch 3 Schultage muss sie ertragen.)

Aus einem Manuskript von J.C., entstanden am "Freien Nachmittag"


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial