Suche

„Noch nie habe ich mich so frei gefühlt" - Schreib-Glück @ JULL


Bienen summen und ziehen den Saft aus den Blüten der Blumen. Noch nie habe ich mich so frei gefühlt. (Florinda 9)

«Du bist im Haus der Vögel.» Da fliegt ein wunderschöner, weisser Vogel zu Fiora und nimmt sie auf den Rücken. Sie fliegen über die Gebäude in den Himmel hinauf. Fiora jauchzte vor Freude. (Ilaria, 10)

Lisha hatte bemerkt, dass sie Hunger hatte und suchte in ihrem Rucksack nach etwas Essbarem. Da hat Lisha ein Stückchen von einer Schokolade gefunden und fing sehnsüchtig an zu knabbern. Nach einer kurzen Zeit kam ein kleines Eichhörnchen und fragte sie, ob es einbisschen davon abbekommen könnte. (Valentina, 11)

Ich sehe eine Wespe und ich will sie nicht stören. (Mina, 9)

Ich heisse Fingfong und bin frech. (Tashi 8)

«Darf ich vorstellen, mein Freund heisst Lars. Und Lars, das sind deine Leser/innen» (Morris, 9)

Vögel fliegen und zwitschern. Ich taste eine violette Blüte, sie ist sehr weich. (Dharma, 9)

Plötzlich macht es BLUBB. Er war aus Versehen im Sackmesser gelandet. (Fabian, 9)

Heute war die Poetin Svenja Herrmann wieder mit ihrem Projekt Schreib-Glück im JULL an der kreativen Arbeit. Mehr zum Projekt gibts auf ihrer Homepage.


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial