Suche

Vom Kappeli nach Kappel: Aufwärmen für grossen Auftritt im grossen Gemeindesaal


So schaut der Gemeindesaal Kappel am Albis aus. Hier werden am Montag, 18. März, 19 Uhr, 5 Schulklassen aus ihren Romanen zur Reformation lesen. Dieser Tage beginnen die Proben - wie heute an der Sek Kappeli in Zürich-Altstetten mit der Klasse von Eva Wartmann. JULL-Auftrittstrainerin Irene Eichenberger betreut die erste Leseprobe. Jetzt sind die Rollen verteilt und es geht ans Üben!

Projekt Nr. 73 - Reformations-Novellen, Sek1B-1 Schule Kappeli Zürich (Lehrer: Eva Wartmann). Schreibcoach: Meral Kureyshi. Gefördert und im Rahmen von ZH-REFORMATION (Bild: JULL)


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial