top of page

Vom Kappeli nach Kappel: Aufwärmen für grossen Auftritt im grossen Gemeindesaal

So schaut der Gemeindesaal Kappel am Albis aus. Hier werden am Montag, 18. März, 19 Uhr, 5 Schulklassen aus ihren Romanen zur Reformation lesen. Dieser Tage beginnen die Proben - wie heute an der Sek Kappeli in Zürich-Altstetten mit der Klasse von Eva Wartmann. JULL-Auftrittstrainerin Irene Eichenberger betreut die erste Leseprobe. Jetzt sind die Rollen verteilt und es geht ans Üben!

Projekt Nr. 73 - Reformations-Novellen, Sek1B-1 Schule Kappeli Zürich (Lehrer: Eva Wartmann). Schreibcoach: Meral Kureyshi. Gefördert und im Rahmen von ZH-REFORMATION (Bild: JULL)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page