top of page

EXTRAMUNDANA*** - der Beginn einer phantastischen Ära



Am Samstag, 26. März, fand der Auftakt der neuen Extramundana Fantasy-Schreibgruppe im JULL statt. Zwölf Teilnehmer*innen, die unter vielen Bewerbungen von unserer Jury auserwählt wurden, trafen sich zum ersten Mal zum Austausch, ersten Bühnenauftritten und Schreiben bei Blaubeer-Scones und Eistee.


Unsere drei Extramundana-Schreibcoachs sind begeistert von der ersten Zusammenkunft:


«Bei manchen sieht man es, in den Sichelmond-Ohrringen und bunt lackierten Nägeln. Bei anderen würde man kaum erahnen, welche wundersamen und gefährlichen Welten in ihren Köpfen schlummern, Welten die sie mit Elan und Talent aufs Blatt bringen.» – Stefan Bachmann, Schreibcoach


«Ein Zauber belebt das JULL: Extramundana. Zwölf wackere Recken erobern die Bärengasse und erzählen ihre Geschichten von Schildkrötenmenschen und verwunschenen Prinzessinnen. Sie übernehmen fremde Körper, schlagen Skelette mit Pfannen bewusstlos und erwecken mit Stift und Laptop aussergewöhnliche Talente.» – Bettina Bellmont, Schreibcoach


«Die Aufregung ist ansteckend. Bei der Vorstellungsrunde erzählen wir über uns -- die meisten Heldenreisen beginnen "in einem Schrank unter der Treppe" und enden hier, auf der Bühne, wo wir uns aus unseren Werken vorlesen. Endlich haben wir uns gefunden. Eine neue Ära bricht an.» - Jyoti Guptara, Schreibcoach

 

Projekt 168 - Extramundana - JULL goes Fantasy. Nationale Schreibgruppe. Schreibcoaches: Stefan Bachmann, Bettina Bellmont, Jyoti Guptara.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page