Frühlingspoesie im Tram





Zum Welttag der Poesie (21. März) hat sich die Klasse 4a des Schulhauses Kügeliloo im JULL hingesetzt und Gedichte verfasst, inspiriert durch ihre Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt. Entstanden sind gefühlvolle Texten der Kinder zum Thema Frühling.

In Zusammenarbeit mit dem VBZonline Magazin sind die Texte nun in einem Zweiteiler online zu lesen.


Hier der erste Teil: Frühlingspoesie


Nächste Woche folgt Teil 2 mit phantasievollen Gedanken zu verschiedenen Tram- und Bushaltestellen in Zürich.


Projekt 154 - "Der Frühling fährt ein" - Kürzestgeschichten mit und ohne Tram zum Welttag der Poesie am Frühlingsanfang. Primarschule Kügeliloo, Klasse 4a (Lehrerin: Lena Tosconi). Schreibcoach: Lea Gottheil. In Zusammenarbeit mit VBZonline.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

Datenschutzerklärung

  • White Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Vimeo Icon