Lenyas Jull-Schreibtagebuch

16.02.2016

 

"Und was mache ich, wenn es voll ist?" Lenyas Frage, als sie ihr Schreibheft bekommt, das leider nur 96 Seiten hat. Die Gute Nachricht: Es gibt einen Notvorrat.

Please reload

 Empfohlene Beiträge++++  
Please reload

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon