Hmmm…. da hilft wohl nur Nachdenken bis das Geweih wächst

14.06.2017

Da hatten wir gedacht, wir hätten den Text für unser Hörspiel fertig und jetzt kommt das Lektorat und stellt unangenehme Fragen:

1.       Warum hat Frau Ackermann den Brunnen überhaupt vergiftet?
2.       Woher hat sie ein solches Gift, das das Wasser blutrot macht und so   

          eigenartige Nebenwirkungen wie Ganzkörperbehaarung und

          Knopfaugen hat?
3.       Was passiert am Ende mit dem Brunnen? Wird er geputzt?

Hmmm…. da hilft wohl nur Nachdenken bis das Geweih wächst.

 

Projekt "Hörspiel", 5. Klasse Primarschule Seefeld, Lehrerin: Julia Siegfried

Schreibcoach: Suzanne Zahnd  Audio-Coach: Susanne Affolter

Please reload

 Empfohlene Beiträge++++  
Please reload

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon