PILGERN

07.12.2017

"Ich würd gerne einmal nach Palästina gehen. Mein Ich war noch nicht dort. Es ist mein Heimatland."

 

"Die Erbsen haben mich nicht beeinflusst. Ich habe einfach gedacht, das ist einfach."

 

"Es war sehr schmerzvoll und hat sehr weh getan. Ich wünschte, man dürfte reden und Schmerzen austauschen."

 

Die Schüler/innen der Sek Dübendorf-Schwerzenbach über ihren Besuch im Landesmuseum zum Thema Pilgern, und dem eigenen "Pilgerweg"-Erlebnis über die Museumstreppe, wahlweise auf den Knien oder mit Erbsen in den Schuhen.

 

Projekt Nr. 68 - "Wunder" (1000 Jahre Kloster Einsiedeln). Klasse A1f (Lehrerin: Andrea Steiger), Schule Sek Dübendorf-Schwerzenbach, Zürich. Schreibcoach: Johanna Lier. Szenisches Coaching: Irene Eichenberger.

Please reload

 Empfohlene Beiträge++++  
Please reload

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon