Freier (Schreib-) Nachmittag: JULL ist Cool!

28.03.2018

 

*

Auf dem dunkelblauen Band steht der Name seiner grössten Liebe :… «JuLl» so heisst nämlich seine Immobilien-Firma.

Von Werner, 12 Jahre

*

Lotte sagt : «Spring auf, Türe, Junata!» Und mit einem Zischen geht die Türe auf, ich staune nicht schlecht. Man erlebt schliesslich nicht jeden Tag, dass eine Türe auf Kommandos hört.

Von Klara, 13 Jahre

*

«Ach, Emma», sagte er, und sein Blick wurde etwas weicher. «Du bist wirklich nicht mehr dieselbe. Weisst du, ich habe früher nie geglaubt, dass sich Menschen so sehr verändern könnten. Und du erst recht nicht. Ich vermisse das Mädchen, das du einmal warst, weisst du.»

Von Selina, 12 Jahre

 *

Ich hielt die Luft an, und sperrte die Augen auf. Ein prächtiger Löwe sass vor meinen Augen.

Von Lena, 10 Jahre

 *

Ich ging in die Küche und holte mir etwas zu futtern: «Mmmmhhhh!» Als ich wieder in mein Zimmer kam, hockte ein Wesen auf meinem Pult. Ich wusste nicht, was es war. Jedenfalls glitzerte es.
Von Julia, 10 Jahre

 *

Ich möchte nicht mehr auf dem Bauernhof leben, ich möchte weit in die Welt hinaus. Ich will nach Afrika. Das ist mein Traum

Von Mia, 8 Jahre

 *

Sie träumte immer wieder, dass sie eine Modedesignerin wäre. Aber dieser Wunsch konnte nie erfüllt werden, weil ihre Familie nicht viel Geld hatte für eine Ausbildung.

Von Thea, 8 Jahre

 *

Doch als Kilian das Kopfschütteln von seinem Bruder, der vor ihm stand, sah, hörte er auf über das Thema, was in der Schule passiert war, zu reden, denn er wusste, dass Jakob ihn anhalten würde, dass er damit stoppen sollte. Und er wusste auch, dass er es nur gut meinte mit ihm und er Kilian damit nicht weh tun wollte. Von Nina, 9 Jahre

 *

Es war einmal eine Hündin, die hiess Bubble und hatte ihr Zuhause verloren. Sie lag schon viele Wochen auf den Steinen.

Von Leyna, 8 Jahre

 *

Die Robbe Robin isst am Iglu-Tisch und knabbert knusprige, warme, lange Fischstäbchen. Mmmmhhhh!!

Von Sophia, 8 Jahre

 *

Nikitas Leidenschaft sind Muscheln. Sie sammelt die Muscheln und macht

Ketten damit für die Bewohner von Thailand. Von Marcia, 11 Jahre

 *

Sie segelten durch den Ozean. Von Maya, 10 Jahre

 *

Man nennt es auch Äquinoktium!

Von Chajen, 15 Jahre

 *

Und mit jeder Geschichte, die er erzählte, wurde seine sowieso schon raue Stimme noch rauer.

Von Iruka Lenya, 15 Jahre

 

 

 

Freier Nachmittag. Schreibcoach: Svenja Herrmann. Der Freie Nachmittag findet zweimal im Monat im JULL statt. Die weiteren Termine findet ihr hier.

Please reload

 Empfohlene Beiträge++++  
Please reload

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon