Zu lustig zum Lesen

03.04.2018

 

Wenn das kein gutes Zeichen ist! «Der Text ist so lustig, dass ich immer lachen muss», sagt einer der Schüler bei der Probe für den Auftritt am Donnerstag im Air Force Center in Dübendorf. Er wird dort Auszüge aus dem Schulhausroman «Man muss nicht super sein, um ein Held zu sein» seiner Klasse B1e von Muna Schaufelberger und Michael von Orelli vorlesen. Gelächter ist also an der Massenlesung, an der auch andere Klassen mit ihren Projekten teilnehmen, gewiss.

 

Weitere Informationen zur Lesung gibt's hier.

 

Projekt Nr. 69 - Schulhausroman / JULL-Roman. Klasse B1e (Lehrer/innen: Muna Schaufelberger und Michael von Orelli ), Sek Dübendorf-Schwerzenbach (Schule Stägenbuck). Schreibcoach: Maja Peter.

Please reload

 Empfohlene Beiträge++++  
Please reload

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon