In einer Sekunde verwandelte sie sich in eine Wasserfontäne aus Tränen

29.10.2019

 

 

Freier Schreibmorgen im JULL mit den Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse Schulhaus Kern, Aussersihl. Lehrerin Melanie Gosswiler. Hier zwei Erlebnisberichte:

 

 

Heute haben wir 3 Stunden im JULL verbracht. Wir haben einen Liebesroman geschrieben. Jedes Kind bekam ein Thema, zu dem er schreiben musste. Wir haben 2 Geschichten in einem geschrieben. Die Erste ging um den Kampf von Lara und Mathilda um Jonathan. Die Zweite über Schwierigkeiten, die Lukas und Marwin zusammen als Paar erleben. Es hat sehr Spass gemacht, weil alle etwas machten.

 

Heute ist der 29.10.19. Heute sind wir ins Junge Literaturlabor. Mir hat es sehr gefallen, wie wir alle zusammen gearbeitet haben. Wir haben einen Bleistift geschenkt bekommen und auch Ice-Tea. Das Haus ist sehr schön und mir hat es sehr gefallen heute.

 

Schreibcoach: Johanna Lier.

 

Projekt Nr. 65 - "Freier Schreibmorgen" - das JULL schreibend kennenlernen (ein Angebot für Zürcher Schulklassen), betreut durch wechselnde Autor/innen.

 

 

Please reload

 Empfohlene Beiträge++++  
Please reload

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon