Suche

PIPPOP - Wortgeflatter schräger Vögel - Abenteuer StadtNatur


Volles Haus, Vogelgezwitscher, Sonnenschein, intensive 35 Minuten Lesezeit.

Es ging um desorientierte Zürispatzen, amerkanische Stelzenläufer, Dottertukane,GuineaTurakos, Weissscheitelrötels, Furchenschnabel - Bartvögel, Kronenkiebitze, Dolchstichtauben, Strausswachteln, Chinesische Zwergwachteln, Grüne Kardinale, Russbülbüls und Sumbawa Schwalbensittiche. Inspiriert waren die Texte von einem Besuch in der Voliere Zürich Enge und gecoacht von Andreas Sauter.

Die 6. Klasse von Miriam Dusej aus dem Schulhaus in der Ey war in best Form. ein schöner erster Sommerabend war es.

Die 6. Klasse aus dem Schulhaus in de Ey (Lehrerin Miriam Dusej) besuchte heute mit Irene Eichenberger und Autor Andreas Sauter die Voliere Zürich, die Heimat gestrandeter Vögel - und eine wunderbare Inspirationsquelle für Vogelgeschichten.

Projekt Nr. 107 - "Pippop - urbane Vogelstimmen" im Rahmen vom Festival Abenteuer StadtNatur


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial