Warum?

In unserem ersten Treffen nach den Herbstferien hatte Sadaf zuerst ein paar Neuigkeiten zu erzählen: In den Ferien konnte sie die Macherin der afghanischen Sendung bei Radio LoRa im Radio-Studio besuchen. Heute Freitag, den 23. Oktober, wird Sadaf zwischen 16 und 17 Uhr auf 97, 5 MHz in der Sendung zu Gast sein und ein Interview haben!

Die Idee ist, dass sie in dieser Sendung in Zukunft eigene Gedichte lesen kann, aber auch Gedichte von anderen afghanischen AutorInnen vortragen wird, denn die Radiomacherinnen waren von Sadafs Lesestimme begeistert.

Eine Kollegin hatte mir den Kontakt zur Programmleiterin des Radios gegeben und ich habe ihr von Sadaf erzählt. Sadaf hat sich dann selbst gemeldet und einen Termin ausgemacht.

Wir haben uns heute beide sehr über diesen Schritt an die Öffentlichkeit gefreut. Wer weiss, wer ihre Gedichte in Zukunft hören wird... Und welche Menschen sie übers Radio kennenlernen wird...

Unsere Schreib- und Übersetzungsarbeit im JULL trägt also erste Früchte. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle herzlich!!

Wir haben dann noch das Gedicht „Warum?“ übersetzt. Hier die Rohfassung.


Warum?


Ich habe dir mein Herz gegeben

Du hast mich verlassen, warum?

Ich war dir treu

Du hast dein Versprechen nicht gehalten, warum?

Stundenlang habe ich an dich gedacht, mich an dich erinnert.

Du lachst jetzt über meine Tränen, warum?

Du hast doch so viel Zeit mit mir verbracht,

Du, mein Liebhaber, bist jetzt ein anderer.

Barkeeper, mach mir heute Abend das Glas voll!

Ich möchte besoffen sein!

Ich denke an meinen Liebhaber –

er ist mit einer anderen, warum?

Warum, oh Gott, warum?

Warum ist sein Herz für mich zu?

Ich habe ihm noch einmal in die Augen geschaut,

seine Augen waren ohne Schuldgefühle, warum?

Muska hat noch einmal ein Gedicht über dein Gesicht geschrieben,

über dich, der mich nicht mehr ansieht, warum?

137 - Ministipendium Nr. 6, Sadaf Murat. Schreibcoach: Jurczok 1001.

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Vimeo Icon