Hau ab, sage ich, hau ab und er geht weg.


Nach intensivsten Proben, Aufnahmen im Tonstudio auf deutsch und arabisch.


Ein Rap

Ich war acht, als wir aus Syrien weggingen, in den Libanon

Manchmal bin ich nett und manchmal bin ich Scheisse

Für mich ist alles schwierig,

Manchmal bin ich nett und manchmal bin ich Scheisse

Es gibt Stress und manchmal gibt es Streit.


Ich will alleine sein, mit niemandem sprechen,

ich will alleine sein,

Chillen, Rauchen und niemanden sehen.

Schon wieder habe ich Stress

ich will alleine sitzen, sage zum Kollegen : Geh weg!

Doch er setzt sich neben mich

Ich will alleine sein.

Es hat genug Platz!!! Ich stehe auf und zeige ihm die freien Plätze,

Hau ab, sage ich, hau ab, und er geht weg.

Scheisse, es tut mir Leid, will ich ihm sagen, sorry.

Aber es geht nicht!

Ich kann es nicht sagen, es geht nicht aus mir raus.

Die Menschen hier sind nett zu mir

aber ich bin nicht nett.

Für mich ist alles schwierig

Ich überlege immer, ich rede und rede,

in meinem Kopf geht alles drunter und drüber.

Ich lache, ich rede, aber in mir drin lacht es nicht.

Im Kopf ist alles schwierig, ich überlege immer.

Mein Kopf ist voll

Scheisse, ich kann nichts machen, alles dreht.

ich war acht, als wir von Syrien weggingen, in den Libanon.

Im Libanon da gibt Messer, Waffen, alles, und alles kostet.

Das Wasser, der Strom und die Wohnung sind teuer.

Ich habe als Coiffeur gearbeitet, und in einer Shisha-Bar, das war in Beirut.

Ich habe Probleme mit den Augen, überhaupt mit der Gesundheit.

Der Arzt sagt, man kann nix machen.

Ich bin dann in die Schweiz gekommen.

Für mich ist alles schwierig.

Manchmal bin ich nett und manchmal bin ich Scheisse.

Es gibt Stress und manchmal gibt es Streit.

Ich möchte alles gut machen, ich möchte ein guter Junge sein,

aber wie soll das gehen?

144 - "Schreibgruppe 15plusSHS" Fachschule Viventa (LehrerInnen: Flurina Hallauer, Laurenz Kistler, Daniel Kunz). Schreibcoach: Ruth Schweikert. Co-Coaching: Fredi Murbach.

Aufnahmen: Irene Eichenberger

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Vimeo Icon