Humorvoll (Rewriting The Bible, Part 6)

08.05.2018

 

Heute ging es um Humor. Genauer darum, eine Erwartung aufzubauen und dann etwas anderes eintreffen zu lassen. Wir hatten die Aufgabe, einen dritten Teil zu einer zweiteiligen Bibelstelle hinzu zu schreiben. Der dritte Teil sollte nun eine Pointe oder eine Wendung enthalten die das ganze witzig machen soll. Das ist mein dritter Teil:
34 Als alle in der Stadt erfuhren, was geschehen war, gab es Aufruhr.
35 Die Situation war ernst und überhaupt nicht lustig.
36 Die Menschen brachen in Panik aus und rannten umher.
37 Sie schrien so laut, dass man es bis zum Ufer hörte.
38 Jesus vernahm alles und rannte in Richtung Stadt, um die nicht lustige Situation zu besänftigen.
39 Doch er stolperte.

 

Projekt 74 - Rewriting The Bible - zentrale Texte des Neuen Testaments, schreibend neu interpretiert von Jugendlichen der Atelierschule Zürich (Klasse 12c, Klassenbetreuer: Tom Tafel, Projektmitbegleitung: Cornelius Bohlen). Schreibcoach: Michael Fehr. Gefördert und im Rahmen von ZH-REFORMATION.CH. Foto: verbformen.de.

Please reload

 Empfohlene Beiträge++++  
Please reload

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon