«MONSTERHOF» zur Primetime auf SRF2 Kultur
Sa., 12. Juni | SRF2 Kultur

«MONSTERHOF» zur Primetime auf SRF2 Kultur

Das JULL-Hörspiel in vollen Länge – mit „Making of“: bitte einschalten oder nachhören!
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

12. Juni, 20:00
SRF2 Kultur

Über die Veranstaltung

Geplant war unsere Funkoper auf dem Monster-, pardon Münsterhof als Open-air-Hörstück. Durchgeführt wurde sie schliesslich als Online-Event im Rahmen der Zürcher Festspiele X. Und jetzt kommt das Dessert: «Monsterhof» wird in voller Länge von über 90 Spielminuten auf SRF2 Kultur ausgestrahlt. Und zwar an einem Samstag zur Prime-Hörspiel-Time.

Um dem Publikum die fast dramatische Entstehungsgeschichte dieses (für JULL-Verhältnisse) «Monsterprojekts» näherzubringen, produziert SRF ein «Making of» mit diversen Interviews. Zur Erinnerung: Regisseur Martin Engler hat das atemberaubende Stück zusammengesetzt aus Aufnahmen, die an den unglaublichsten Orten entstanden sind: Berlin-Kreuzberg, Schule Hinterforst (SG), Paulus-Kirchgemeindehaus (ZH), JULL-Tonstudio... Und natürlich zu allen Tages- und Nachtzeiten auf dem sagenhaften Monsterhof, wenn nicht im Fraumünster selber.

Die zirka 50 Mitwirkenden

Story: geschrieben von der Klasse Sek 2ABb der Schule Feld (Lehrerin Olivia Rigert), Zürich, gemeinsam mit Schreibcoach Suzanne Zahnd im JULL.

Regie: Martin Engler Komposition: Bo Wiget

Es lesen: Alishia Hernandez, Aris Lenggenhager, Dario Hug, Emily Scheidegger, Francesca Grassi, Ido Ribeiro Moreira, Jenugash Kannathas, Jonathan Santos, Jonas Tietze, Julia Bischof, Lars Götz, Lena Papiernik, Nadine Ratz, Nina Flachsmann, Nina Roth, Papoula Kolb, Philine Oldenhage, Samuel Silva Rocha de Sousa, Salome Schindler, Sarah Padrutt, Venus Karimi

Es singen: Anna Jäckle, Nives Rist, Shakina Mona, Sophia Walch, Jasmin Lauper, Louisa Bächtold, Amedeo Eichelberg, Lino Bühler, Lucìa Schibler, Sophie Anaïs Himmelberger, Mirna Funk, Paula Mitzel

Es musizieren: Bo Wiget (Cello & Electronics), Matthias Trippner (Schlagzeug & Percussion), Lino Botter Maio (Akkordeon), Jörg Ulrich Busch (Kirchenorgel), Ralph Hufenus (Klavier), Stephanie Ritz (Einstudierung Chor)

Aufnahmen, Schnitt und Regie: Martin Engler

Musik: Bo Wiget

Mastering: Jean Szymczak

Mitarbeit: Irene Eichenberger

Weitere Partner: Ursina Höhn und das Kinder- und Jugendtheater Metzenthin, Björn Wiget und die 6. Klasse Hinterforst, die Musikschule Konservatorium Zürich MKZ.

Eine Koproduktion des JULL mit den Festspielen Zürich. Unterstützt von der AVINA-Stiftung.

Das Heft gibt's in unserem Shop zu kaufen.