top of page
ÜBERFÄLLE UND GEHEIME CODES - IN EINSIEDELN UND STANS
ÜBERFÄLLE UND GEHEIME CODES - IN EINSIEDELN UND STANS

Do., 07. März

|

Literaturhaus Zentralschweiz Lit.z

ÜBERFÄLLE UND GEHEIME CODES - IN EINSIEDELN UND STANS

2 Live Lesungen & Buch-Vernissage

Zeit & Ort

1 weitere Termine

07. März 2024, 18:00 – 19:15

Literaturhaus Zentralschweiz Lit.z, Alter Postpl. 3, 6370 Stans, Schweiz

Über die Veranstaltung

Die Teams dieser Live-Lesungen sind die Klassen 1.1 und 2.1 der Sekundarschule Einsiedeln (mit Lehrer Jan Camenzind) und die Deutschklasse 2. ORS Niveau B der Schule Stans (mit Lehrer Kevin Schmid). Beide Klassen haben in diesem Winter je einen eigenen Schulhausroman geschrieben.

Beim Hinspiel werden die Gäste aus Stans Einsiedeln kennenlernen. Denn in der Geschichte, welche die Einsiedler Jugendlichen mit der Schriftstellerin Sandra Hughes geschrieben haben, geht es um kriminelle Machenschaften in und um Einsiedeln. Auch das Kloster spielt dabei eine Rolle. Und ein Monster. Ausserm wird die Frage aufgeworfen: Warum wird jemand kriminell?

Beim Rückspiel im Literaturhaus Zentralschweiz sind die Stanser Jugendlichen auf heimischem Terrain. Sie haben eine Geschichte geschrieben (gemeinsam mit der Autorin Noëlle Gogniat), die in Stans spielt. Aber irgendwie auch nicht. Denn um einen internationalen  Mafia-Boss zu besiegen, muss die AK25 (die Abschlussklasse 25) alles mobilisieren, was ihre Ideen und Spielkonsolen hergeben: Zum Beispiel eine Hühner-SWAT!

Lesung 1: Donnerstag, 7. März, 12.15 Uhr MUSEUM FRAM, Eisenbahnstrasse 19, 8840 Einsiedeln

Lesung 2: Donnerstag, 7. März, 18.00 Uhr LITERATURHAUS ZENTRALSCHWEIZ Lit.z, Alter Postplatz 3, 6370 Stans

Eintritt frei, Apéro

Moderation: Richard Reich, Sabine Graf

Auftrittstraining: Irene Eichenberger

Grusswort: Franz-Xaver Risi (Kulturförderung Kanton Schwyz)

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page