top of page

BOUM ZI, ZI, BOUM, ZI, ZI


Im Internat wird gerapt was das Zeugs hält.

Dafür braucht es Beats, die die Kinder im Studio herstellen.

Das erste rhythmische „BOUM ZI, ZI, BOUM, ZI, ZI“ wird geloopt.

Diesen Loop hören sich die Kinder über Kopfhörer an und machen

dazu weitere Rhythmen, die wiederum geloopt und mitgehört werden.

So wird die Titelmelodie, der Abspann und im Hörspiel selbst die

Musik entstehen.

(Susanne Affolter)

Projekt "Hörspiel", 5. Klasse Primarschule Seefeld, Lehrerin: Julia Siegfried

Schreibcoach: Suzanne Zahnd Audio-Coach: Susanne Affolter

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page