Suche

BOUM ZI, ZI, BOUM, ZI, ZI


Im Internat wird gerapt was das Zeugs hält.

Dafür braucht es Beats, die die Kinder im Studio herstellen.

Das erste rhythmische „BOUM ZI, ZI, BOUM, ZI, ZI“ wird geloopt.

Diesen Loop hören sich die Kinder über Kopfhörer an und machen

dazu weitere Rhythmen, die wiederum geloopt und mitgehört werden.

So wird die Titelmelodie, der Abspann und im Hörspiel selbst die

Musik entstehen.

(Susanne Affolter)

Und hier das Resultat zum Reinhören!

Projekt "Hörspiel", 5. Klasse Primarschule Seefeld, Lehrerin: Julia Siegfried

Schreibcoach: Suzanne Zahnd Audio-Coach: Susanne Affolter


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial