Suche

S.&R. im Tonstudio


Wir, Selyna und Risha hatten heute die erste Aufnahme. Die Zusammenarbeit wahr total cool!

Der Auftrag war einen Text über Flüchtlinge und dessen Weg bis hierher und ihren Alltag zu beschreiben. Am Schluss sollte es eine Audioaufnahme werden. Vorallem das Thema, das wir hatten, das Schreiben über die Flüchtlinge, fanden wir sehr spannend, denn wir mussten uns in deren Lage versetzen. Danach folgte das Bearbeiten und heute dann das Einlesen der Texte im Tonstudio. - Da realisierten wir erst, was wir eigentlich geschrieben hatten.

"Hawar, 14 Jahre, Syrien. Meine Eltern sind im Krieg gestorben. Ich muss mit meinen jüngeren Geschwistern fliehen. Ich habe eine Riesenangst. Während der Reise lernt man viele Leute kennen, man hilft sich in der Not, aber es ist beängstigend, da man jeder Zeit zurückgeschickt werden oder im Meer ertrinken kann.

Ibrahim, 16. Wir wohnen in Syrien. Es gibt einen Präsidenten, aber die Leute wollen ihn nicht. Wir brechen auf, wollen in die Schweiz. Die meisten meiner Verwandten leben in Europa.

Chor: Welche Spezialitäten haben sie? Wie kochen sie? Was essen sie? Haben sie Tische und Stühle? Sitzen sie auf dem Boden? Essen sie aus der Konservendose? Kochen sie mit Kochherden? Oder am Feuer?

Hawar: Das Gummiboot ist gekentert. Eine Mülltonne. Kleider überall verteilt. Einige von uns sind nicht mehr da. Jemand liegt auf dem Strand. Abfall."

JULL-Projekt 47: Fluchtgeschichten, Klasse 1 Sek. B/C (Maria Loiacono) aus der 2. JULL-Scholl-in-Residence Kappeli (Zürich Altstetten). Inspiration: "Flucht", eine Ausstellung des Landesmuseums Zürich. Schreibcoach: Johanna Lier. Tonaufnahmen: Per Larsen


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial