Suche

Neues von den Stadtbeobachter/Innen


Wir suchen Bilder für die online Texte von Alles-in-Allem und stellen die Langversionen fertig. Nebenbei lernen wir so überraschende Shortcuts kennen, die das Leben am Computer deutlich erleichtern. Jung lernt so von alt und alt von jung.

Ausserdem lesen heute männliche Stimmen die Texte der Frauen und weibliche Stimmen die Texte der Männer vor, die sich vorgestellt haben, das andere Geschlecht zu sein. Wir sind uns einig, dass das ein schwieriges Experiment ist und erfahren Klischees, die sich teilweise bestätigen. Aus den Texten sollen Fragelisten entstehen: Wie ist es als Mann/Frau/*, zu …?

Damit arbeiten wir das nächste Mal weiter am 10. April. Dann allerdings treffen sich die Stadtbeobachter/innen ausnahmsweise von 15 bis 17 Uhr im JULL.

JULL-Projekt 45 - Stadtbeobachter/innen - Jugendliche beschreiben ihr Zürich. Schreibcoaching und Redaktion: Gina Bucher.


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial