top of page

Neues von den Stadtbeobachter/Innen


Bei den Stadtbeobachter/innen sind neue Texte entstanden: Wir hatten sie vor den Sommerferien angefangen und können uns unterdessen kaum mehr an die damaligen 35°C rund um die Bahnhofstrasse erinnern (Blog Stadtbeobachter-innen). Wir besprechen nächste Pläne und Ideen. Auf der Wunschliste: Shadowing (Folge während 20 Min. dem ersten Menschen mit Hut). Heute aber kommen wir nicht raus, sondern machen eine Drinnen-Schreibübung. Zwei Getränkedosen liegen – die eine zerquetscht, die andere ganz – auf Asphalt, daneben steht eine Jugendliche. Woher kommt die Getränkedose/n und wie ist es ihr ergangen? Zwei Texte entstehen dazu, sie sind demnächst bei den Stadtbeobachter/innen zu lesen.

Und wir besprechen den nächsten Termin am 4.9.2019, 18 bis 19 Uhr: Die Stadtbeobachter/innen lesen dann die Reformationskolumnen, die im letzten Jahr entstanden sind, und neue Stadt-Texte.

Die Stadtbeobachter/innen freuen sich übrigens über neue Gspänli, sie treffen sich jeweils mittwoch von 17 bis 19 Uhr im JULL. Die nächsten Termine sind:

4.9.2019

25.9.2019

(Herbstferien)

23.10.2019

6.11.2019

20.11.2019

JULL-Projekt 45 - Stadtbeobachter/innen - Jugendliche beschreiben ihr Zürich. Schreibcoaching und Redaktion: Gina Bucher.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page