Suche

Der Hai im Ententeich oder da hilft auch keine Polizei!


Eine Gemeinschaftsgeschichte von

Anaïs, Malina, Lotta, Marzia, Nora, Samuel, Lilian

Der betrunkene Hai schwamm im Ententeich.

Dieser war natürlich viel zu klein für ihn und er konnte sich kaum bewegen.

Sein Schwanz fegte hin und her. Er konnte sich einfach nicht bewegen!

Die Menschen im Park wurden klitschnass und viele holten sich eine Erkältung.

Jemand war so schlau und rief die Polizei. Leider konnte die Polizei aber auch nicht weiterhelfen.

Ende.

Freier Nachmittag. Schreibcoach: Svenja Herrmann. Der Freie Nachmittag findet zweimal im Monat im JULL statt. Die weiteren Termine findet ihr hier.


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial