Suche

Was mir das Schreiben bedeutet...


Der Schreibstrom-Club ist ein Samstagvormittag-Workshop: kreatives, ermutigendes, und lustvolles literarisches Schreiben für Kinder, die gerne fantasieren, imaginieren und mit der Sprache spielen.

Das Schreiben bedeutet mir viel, weil ich in meinen Geschichten meiner Fantasie freien Lauf lassen kann, weil es immer spannend ist und weil es mir Spass macht, Figuren zu erfinden und sie zum Leben erwecken. Das Schreiben ist für mich wie eine Ablenkung vom realen Leben und ich kann endlich in meiner Welt eintauchen. Ohne Schreiben wäre mein Leben halb so fantasievoll und lustig und ein Teil von mir würde fehlen. Das Schöne am Schreibstrom ist, dass ich viele Freunde habe, die genau die gleichen Interessen haben wie ich und dass ich viel lernen kann, weil Svenja uns immer so gute Tipps und Feedbacks gibt.

Am JULL-Haus gefallen mir die vielen Schreibräume. Ich habe da einen tollen Platz, den ich jedes Mal brauche und mir gefällt die Ideenmatratze, denn immer wenn ich drauf liege kommen mir sehr gute Ideen.

Wenn ich gross bin, träume ich davon, dass viele Leute mein Schreibtalent bewundern und mich mögen, wie ich bin und dass ich eine gute Autorin und vielleicht sogar eine Bestsellerautorin werde.

Ich hoffe, dass das Schreiben mich mein Leben lang begleitet und das ich immer Schreiben werde.

Das Schreiben bedeutet mir alles in meiner Welt, es ist eine Erleichterung nach einem blöden Tag.

Wenn ich schreibe, bekomme ich gleich wieder gute Laune.

(Ilaria Valente, 12, Schreibstrom-Club)

Schreibstrom wird geleitet von der Poetin Svenja Herrmann. Mehr zum Projekt gibts auf ihrer Homepage.


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß Twitter Icon

JULL official

JULL inofficial