top of page

Diese Telefonkabine heisst jetzt TEXTOFON


Die rote Telefonkabine ist jetzt keine rote Telefonkabine mehr, nein; ab jetzt steht stolz das Rote Textofon auf dem Platz an der Bärengasse 20. Denn so wurde die alte PTT-Kabine am Welttag der Poesie nach einer Idee von zwei mitschreibenden Kindern getauft. Junge und alte Autor*innen aus Bern, Wien, Wollishofen und dem Seefeld sind zur Feier gekommen und haben auf den Textofon angestossen.

Die Taufe selber wurde mit einer ordentlichen Dusche gefeiert mit Hilfe einer Flasche Bremer Ratsherren-Sekt. Der Schriftsteller P.K. Wehrli, Mitgründer des Poesietelefons, dem die Kabine bis vor kurzem diente, nahm die Sache und die Flasche fachgerecht in die Hand.

Dies war also zu Frühlingsbeginn am 21.3. 2022. Was wird es als nächstes von sich hören lassen, unser neues Textophon?

Wer ihren ersten Poesie-Remix nachhören möchte, kann das tun auf JULLtube





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page