top of page

Ein Spaziergang ums Eck




Die Stadtbeobachter*innen treffen sich wieder vor Ort im Jungen Literaturlabor und ich stelle schnell fest, dass auch die Video-Lösung des letzten Jahres durchaus ihre Vorteile hatte. Allerdings kommt die Stadtbeobachterin, die dem JULL geografisch am weitesten entfernt ist, in die Bärengasse und wird sofort auf einen Spaziergang ums Eck geschickt. Sie fürchtet kurz, dass sie verloren gehen könnte, doch das passiert nicht. Es entstehen also Zeilen zum Schanzengraben, zu Hinterausgängen der grossen Bürogebäude und St. Peter. Anders als per Video sitzen wir uns jetzt gegenüber und können schweigen, gemeinsam nach Wörtern suchen und stellen beide fest, dass sich langsam aber sicher auch wieder Smalltalk in unsere Gespräche einschleicht.


Die Stadtbeobachter*innen treffen sich bis zu den Sommerferien wieder im JULL, jeweils alle zwei Wochen am Mittwoch von 17 bis 19 Uhr.



Interessierte Schreiber*innen melden sich bitte bei office@jull.ch an.




 

JULL-Projekt 45 - Stadtbeobachter/innen - Jugendliche beschreiben ihr Zürich. Schreibcoaching und Redaktion: Gina Bucher. Die Texte der Stadtbeobachter/innen finden Sie auf: www.stadtbeobachter-innen.ch.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page