top of page

Erster Aufnahemtag mit der 3. Sek aus dem "Riedi"


Das war ein toller Einstieg mit unserer lieben Klasse Heese aus Zürich-Nord im JULL-Studio: Nasenflöte und Piano wurden gespielt und auch gesungen! Wer nicht dran war, war mehr oder weniger geduldig am Warten oder hat sich beim Alte-Plakate-Wegkratzen nützlich gemacht. Vielen Dank für diese variable Unterstützung. Und hier ein kleiner Auszug aus den aufgenommenen Texten:


Wenn du auf die Welt kommst...

...geh Kebab essen geh raus aus der Schweiz, rein ins Ausland! geh schwimmen, fahre ans Meer, geh in die Berge wandern, besuche den Zoo: geh Tiger, Elefanten, Affen, Gorillas, Pinguine, Nilpferde anschauen, mach eine Weltreise, entdecke soviel wie möglich von der Welt, höre Musik, das gibt dir ein gutes Gefühl!

Wenn ich etwas an mir ändern könnte...

...würde ich meinen Bauch ändern. ...würde ich meinen Rücken ändern. ...würde ich meine Arme ändern.

Meine Haare würde ich in weiss ändern. Meine Nase würde ich in rund ändern. Ich würde gar nichts an mir ändern. Ich würde nichts an mir ändern, weil ich perfekt bin. weil Gott mich so erschaffen hat: weil Allah mich so erschaffen hat:

Was ich an mir schön finde

II: finde ich schön :II

Meine Haare Meine Augen Meine Wimpern Meine Lippen Meine Muttermale

II: finde ich sehr schön :II

Meine Augen finde ich sehr schön. Meine Haare finde ich sehr schön.

II: finde ich sehr sehr schön :II


 

214 - "Hörspiel Kappeli-Riedenhalden". Schule Kappeli, Klasse 2. Sek B (Lehrerin Carla Togni) und Schule Riedenhalden, Klasse 3. Sek (Lehrer Nils Heese). Mit Irene Eichenberger und Martin Engler.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page