top of page

Es ist kalt im JuLL heute, verdammt kalt.


Es ist kalt im JuLL heute, verdammt kalt... kein Wunder, wenn die Leitenden vergessen, die Heizung einzuschalten! Trotzdem wird fleissig geschrieben, erzählt und gezeichnet. Norina erzählt von einem Krokodil im Zürcher Zoo, das eine Tierpflegerin in die Hand gebissen hat, worauf es erschossen wurde. Dem toten Tier wurde das Maul geöffnet und die Frau konnte ihre Hand befreien. Die Frau musste ins Spital und ein neues Krokodil wurde gekauft. Luregn erzählt die Geschichte von «The Shining» wie ein echter Filmkritiker, Roberto erzählt von dem, was er nicht gerne mag: wenn Menschen andere Menschen als «behindert» beschimpfen. Sarah schreibt, sie habe eigentlich keine Themen – und schreibt dann über das Völkerverbindende an der Kunst. Firaz erzählt von seinem Elternhaus in Daraa in Syrien, und dass der Onkel die Veranda wieder repariert habe, die nach einem Bombeneinschlag in Trümmern lag. Und Martim? Was er schreibt, bleibt sein Geheimnis. Vorläufig; bis er uns eines Tages hoffentlich aus seinem Werk vorliest.

 

165 - "Schreibgruppe 15plusSHS" Fachschule Viventa (LehrerInnen: Flurina Hallauer, Laurenz Kistler, Daniel Kunz). Schreibcoach: Ruth Schweikert. Co-Coaching: Fredi Murbach.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page