top of page

Freier Schreibmorgen mit der 4. Klasse der Schule Manegg



"Es war eine dunkle und stürmische Nacht und ich war alleine in einer einsamen Höhle und ich wünschte mir nichts mehr als eine Freundin und ich wünschte es mir so fest bis ich etwas hörte..."


"Es war eine dunkle und stürmische Nacht mit vielen Gespenstern und gefährlichen Vampiren. Alle hatten richtig Angst ausser Tom, der Superheld, der immer mit einem Umhang unterwegs ist, denn mit dem Umhang ist er unsichtbar. Dann kommt ein anderer Superheld, der kann Leute, die unsichtbar sind, sehen. Er schlägt dem andern Superheld ins Gesicht. Der unsichtbare Superheld sagt: "Wie hast du das gemacht..."


"Es war eine dunkle und stürmische Nacht ich wurde nach Südafrika gewindet in ein Land, wo nur Adrianos waren..."


"Es war eine dunkle und stürmische Nacht. Es regnete. Da war ein kleines Mädchen, ihre Kleider waren ganz nass..."


"Es war einmal ein Mann, er war um die 80 Jahre alt. Er hatte eine runde Villa die 555 dreieckige Fenster hatte und dreissig Zimmer, einen Pool, 13 Palmen, 44 Küchen und 12 Achterbahnen und 15 Velos..."


"Die Geschichte spielt in einer Küche, dort wartet eine Person, die ich nicht kenne...."


 

Projekt Nr.65 - "Freier Schreibmorgen" - das JULL schreibend kennenlernen, betreut durch wechselnde Autor/innen. 4.Klasse Schule Manegg (Lehrerin:Carla Weber) Schreibtrainer: Daniel Mezger

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page