top of page

Heilige Orte



Wir sammeln «heilige» Orte und es entsteht eine lange Liste. Zweimal wird dabei übrigens das JULL genannt – notabene von zwei Schreibenden. Ein eindeutiges Kompliment, das ich gerne an die Leitung des JULL weiterreiche! Ausserdem überlegen wir uns Fragen für den 20. September, wenn wir herausfinden wollen, welche Orte anderen Menschen «heilig» sind – ohne das Wort «heilig» in den Formulierungen zu verwenden. Also werden wir nach den Lieblingsgerichten fragen und nach innerem Frieden, zum Beispiel.


Das heisst auch: die Stadtbeobachter*innen treffen sich das nächste Mal am 20. September 2023 um 17.30 (statt 17) Uhr.




Wer bei den Stadtbeobachter*innen schreibend vorbei schauen möchte, meldet sich bitte an (office@jull.ch).


 

JULL-Projekt 45 - Stadtbeobachter/innen - Jugendliche beschreiben ihr Zürich. Schreibcoaching und Redaktion: Gina Bucher. Die Texte der Stadtbeobachter/innen finden Sie auf: www.stadtbeobachter-innen.ch.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page