top of page

Ich hasse Umweltverschmutzung


***

Kurz vor den Sommerferien waren wir bei so einem Klima Irgendetwas und an diesem Tag ist mir wieder mal klargeworden, dass ich einfach nicht in diese Stadt gehöre, weil: Diese Frau da hat mir versucht zu erklären, dass alle landwirtschaftlichen Autos/ Traktoren Umweltverschmutzung sind. Mir ist fast der Kopf explodiert! Ich war so wütend. (...) Am Abend, als ich zu Hause war habe ich es dann erzählt. Meine Schwester hat mich endlich mal verstanden. An dem Abend ist mir einfach klargeworden, ich gehöre nicht in diese Stadt.

***

Ich machte die Taschenlampe an und es war eine Spinne an meiner Wand. Ich war in Panik und nahm meine Adilette in die Hand. Und versuchte die Spinne umzubringen, indem ich darauf schlug, doch sie verschwand unter meinem Bett. Ich rief meine Mutter leise, weil es war mitten in der Nacht. Sie schob mein Bett und sah die Spinne tot da, ich hatte sie also doch umgebracht.

***

Letzten Samstag ging ich mit meiner Familie wandern. Natürlich musste ich ja mitgehen. Auf halbem Weg fing mein Fuss an zu schmerzen. Da meine Eltern dachten, dass ich lüge, gingen wir weiter. Nach etwa 1 Stunde, als wir unsere erste Pause machten, schaute ich nach meinem Fuss. Da meine Eltern mir dann glaubten, gingen wir den ganzen Weg wieder zurück. Die Wunde ist sehr gross und sehr rot. Wenn sie vielleicht eine gute Creme haben, oder einen Tipp für neue Schuhe? Denn das wird nicht die letzte Wanderung gewesen sein.

***

Ich finde ungerecht, dass Putin die Ukraine angegriffen hat, weil viele Menschen weiter leben wollen. Es gibt Kinder, die haben keine Familie mehr. Die Menschen könnten die Kinder, die keine Familie haben, adoptieren. Und die Kinder könnten essen, spielen und hätten ein Zuhause und könnten ihr Leben weiter leben.

***

Ich hasse Umweltverschmutzung. Denn warum zerstören wir unsere eigene Welt? Wir können auch etwas entgegen unternehmen, aber nein, wir machen einfach weiter. Wir denken immer, die anderen machen was dagegen, da muss man doch selbst nichts gegen machen. Aber nein, so funktioniert es nicht! Es sind auch die kleinen Dinge, die helfen, wie mal den Abfall in den Müll tun und nicht auf die Strasse werfen.

***

Bei Auswärtsspielen habe ich immer das Gefühl, dass es regnet. Der Rasen ist oft schlecht und hat Löcher im Boden. Einmal passierte es sogar, dass wir uns auf einer Wiese nebenan aufwärmen mussten.

***

Lesen ist eine Zeitverschwendung. Meine Meinung. Lesen macht, dass ich Kopfschmerzen habe. Es sind so viele Wörter!! Ich weiss nicht, wie man es gerne haben kann. Ich hoffe, dass Lesen nicht mehr existiert.

***

Ich hasse den Herbst, im Herbst gibt es nichts zu tun. In jeder Jahreszeit gibt es mindestens etwas, das man dann macht, ausser im Herbst. Im Winter zum Beispiel kann man Skifahren, Snowboarden, Schlitteln etc. Im Sommer kann man baden und die warme Luft geniessen, doch im Herbst ist es einfach nur kalt und immer kälter. Im Frühling gibt es auch nicht viel, aber es ist wenigstens warm. Viele lieben den Herbst wegen der orangenen Blätter und so, doch ich finde das nicht sehr spektakulär Darum hasse ich den Herbst!

***


 

Projekt Nr. 219 - "Waidhalde I A" - Schule Waidhalde, Zürich, Klasse S1c (Lehrerin Tina Hugentobler). Schreibtrainer: Renata Burckhardt

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Morgen

bottom of page