Luxemburgerli sind wie Burger


"Als Thomas am Paradeplatz ausstieg, machte er drei Schritte vom Taxi weg und dann fiel ihm ein, dass er den Schlüssel im Taxi vergessen hatte. Er wollte zurückgehen, aber der Taxifahrer war blitzschnell weggefahren. Thomas erschrak und wusste nicht, was er machen sollte. Er hatte Hunger und darum ging er zu Sprüngli. Er wollte einen Kaffee und Luxemburgeli. Luxemburgerli sind wie Burger, zwei Seiten sind Guetsli, in der Mitte ist eine feine Creme und es ist zusammengelegt. Wenn man reinbeisst ist es süss und weich. Luxemburgerli hat viele Sorten, Vanille, Zitrone, Erdbeergeschmack. Die beste Sorte für Thomas ist Schoggi."

Projekt Nr. 88 - School in Residence Sekundarschule Feld I (Langzeitprojekt). 2ABb (Lehrer: Jann Burgstaller) mit Eva Rottmann.

(Bild Luxemburgerli: https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

Datenschutzerklärung

  • White Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Vimeo Icon