Suche

«#Giselle» - Premiere eines androiden Librettos im Opernhaus


Volles Haus am Mittwochabend in der Oper! Während draussen auf dem Sechseläutenplatz der Weihnachtsmarkt tobt, entbrennt auf der Studiobühne der Kampf zwischen ganz anderen Mächten... Für das Projekt "#Giselle" haben zwei Sek-Klassen der Schule Falletsche-Leimbach in den letzten Monaten im JULL ihre eigene Version des klassischen Tanzstücks geschrieben - gecoacht von der Autorin Suzanne Zahnd. Bevor es demnächst an die knochenharte Körperarbeit, sprich ans Tanzen geht, wird das Erscheinen des druckfrischen Librettos «#GISELLE oder Die Rettung der Menschheit» (JULL-Print Nr. 17) mit einer szenischen Lesung gefeiert. Hier Impressionen der Fotografin Suzanne Schwiertz von vor und hinter der Bühne.

Das JULL-Print Nr. 17«#GISELLE oder die Rettung der Menschheit» gibt's in unserem Shop.

Projekt Nr. 86- "Giselle 20180: Das Libretto" Schule Falletsche-Leimbach, Klassen Sek 3Aa (Lehrerin: Carolyn Schenkel) und 3Ab (Lehrerin: Regula Grünewald) mit Suzanne Zahnd, in Kooperation mit dem Opernhaus Zürich.


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Vimeo Icon