Suche

Das JULL-Reformationsbankett im Hotel Restaurant KINDLI


Fast ein Jahr dauerten, alles in allem, die Vorbereitungen, jetzt war es soweit: Im Hotel Restaurant KINDLI, einer der ältesten Gaststätten Zürichs, ging ein literarisch-kulinarischer Abend ganz im Zeichen der Reformation über die Bühne. In Anwesenheit von lauter liebenswürdigen Persönlichkeiten aus Kultur, Schule und Kirche (evangelisch & katholisch) wurde

abwechselnd gelesen und getafelt - gewürzt mit Grussworten von Barbara Weber, Co-Leiterin (mit dem ebenfalls anwesenden Martin Heller) von ZH-Reformation, und Jürg Schoch, Direktor von unterstrass.edu, begleitet von der gesamten Gymnasiums-Leitung.

Die Vorgeschichte: Gymnasiast*innen der Klasse 2b (Deutschlehrerin: Barbara Jehle) hatten sich in 8 Workshops zusammen mit Schreibcoach Gion Mathias Cavelty und History Coach Regula Bochsler ins Zürich vor 500 Jahren versetzt. Wie war das Leben damals? Welche Geschichten gab es zu erzählen? Und wie war das genau mit der Reformation? 19 Texte und 1 Gedicht sind entstanden und nun im JULL-Print Nr. 18 "Ketzer, Kometen & 1 Kopf kürzer" erschienen.

Aus diesem Büchlein wurden nun ein paar Amuses Oreilles präsentiert, begleitet von leckeren Amuses Bouches aus der Küche, eben im traditionsreichen Restaurant KINDLI in der Zürcher Altstadt, wo die Gastrosophin Martina Schwaninger (JULL-Kaffeehaus zur Weltkugel) als (katholische) Störköchin ihre Ideen einer "reformatorischen" Küche eingebracht hatte mit einem Menu ganz nach dem Gusto der Zeit.

Das JULL dankt sehr herzlich den engagierten Jugendlichen, den Schreibcoaches und dem Team vom Restaurant Kindli unter der Leitung von Gisela Lacher!

Alle Fotos des Abends (Fotograf: Roland Iselin) sind in unserer Fotogalerie.

Projekt Nr. 87 - St. Anna II "Lifestyle zu Zeiten der Reformation" Klasse 2b Gymnasium Unterstrass (Lehrerin: Barbara Jehle) in Kooperation mit ZH-REFORMATION.CH. Schreibcoach: Gion Mathias Cavelty History Coach: Regula Bochsler Kulinarisches Coaching: Martina Schwaninger


JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

  • White Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Vimeo Icon