top of page

Spielen ist viel einfacher als schreiben



Was habt Ihr heute gemacht?

Wir sind heute mit der Tram hierher gefahren und ich hab in der Tram ein Alien gesehen, nein eher so eine Frau mit vier Tattoos im Gesicht.

Was habt ihr im Jull gemacht: gelacht, geschauspielt, geredet und Capri - Sun und Icetea getrunken.

Und du?

Wir haben heute morgen erst überlegt, was wir so machen werden. Dann haben wir einen Auftrag bekommen und haben im oberen Raum die Szene gespielt und ausprobiert und geschaut, wie es am Besten passt und später vor der ganzen Klasse vorgespielt. Ich habe den Vater gespielt von Iden. Der Vater war sehr wütende, weil ihn seine Tochter beklaut hat. - Spielen ist viel einfacher als Schreiben. Beim Schreiben nimmt man sich viel mehr Zeit und beim Spielen macht man es einfach, man denkt nicht soviel nach, man macht es einfach, überlegt was man verbessern kann und macht es noch einmal.

 

Projekt Nr. 215 - 'Langzeit Buhnrain' - Schule Buhnrain, Zürich-Seebach, Klasse 2Bb (Lehrer Gabriel Graf). Schreibtrainerin: Tabea Steiner.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wie weiter?

댓글


bottom of page