Vernissage mit den Autorinnen und Autoren


THE ROMANCE AND TRAGEDY OF HILL CITY Lange erwartet, endlich da: Zwischen dem Verfassen des vielschichtigen Romans, der in einer einzigen, stürmischen Nacht in einer kleinen Stadt und dem angrenzenden Meer spielt, und der Abschlusslesung, kam der berühmte Lockdown. Auch dieser hätte in dieses Buch gepasst, denn aussergewöhnliche Figuren erleben ausserordentliches. Eine Geschichte, die unter die Haut geht. Es war schön, das Wiedersehen mit der Klasse. In einem Zimmer des Schulhauses Feld zurückzuschauen und gemeinsam dreimal das Hörspiel zu geniessen. Hätten wir mehr Zeit gehabt, hätten wir es nochmals angehört. Und nochmals. Hätten an denselben Stellen gelacht.

Und hier der Link, von Herzen empfohlen:

JULL STUDIO Das Buch dazu, ebenfalls von Herzen empfohlen:

THE ROMANCE AND TRAGEDY OF HILL CITY


121 - Langzeitprojekt "Feld" Klasse Hardter (Lehrer/in: Frank Hardter, Verena Sigmund), Schule Feld. Schreibcoach: Lea Gottheil.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

JULL Junges Literaturlabor, 

Die Provinz GmbH - Gemeinnützige Gesellschaft für Kulturprojekte

Bärengasse 20, 8001 Zürich

T +41 44 221 93 81, office@jull.ch

Bankverbindung (ZKB Zürich): IBAN-Nr. CH84 0070 0110 0057 4440 9

Impressum

Datenschutzerklärung

  • White Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White SoundCloud Icon
  • Weiß Vimeo Icon